Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Anmeldung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von wellsmoven.de als angenommen. Abweichungen von diesen AGB's müssen schriftlich vereinbart werden.

Anmeldung:
Jede Anmeldung, auch telefonisch, ist verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Zahlungsbedingungen:
Die Zahlung der Kursgebühr ist 14 Tage vor Kursbeginn fällig. Sollte kein Zahlungseingang erfolgt sein, ist die Teilnahme am Kurs nicht möglich.

Stornierung / Rücktritt von einer Anmeldung:
Im Falle einer Absage einer verbindlich vereinbarten Anmeldung / Leistung gilt folgende Regelung:
Bis 4 Wochen vor Beginn des jeweiligen Kurses / Leistung wird eine Stornogebühr von 20 % berechnet.
Ab 4 Wochen vor Beginn des jeweiligen Kurses / Leistung wird eine Stornogebühr von 50 % berechnet.
Ab dem 7. Tag vor Kursbeginn / Leistungsbeginn wird die volle Kursgebühr berechnet.
Diese Regelung gilt auch bei Nichterscheinen und Kursabbruch, ebenso bei unvorhersehbaren Ereignissen und akuter Krankheit.
Es besteht jedoch die Möglichkeit, den jeweiligen Kurs nachzuholen oder einen Ersatzteilnehmer zu stellen.

Haftung und Verantwortung:
Jeder persönliche Einsatz des vermittelten Lehrstoffes, der Werkzeuge und Arbeitsmethoden erfolgen ausschließlich in Eigenverantwortung. Für Veränderungen im persönlichen Leben und Umfeld übernimmt wellsmoven.de keinerlei Haftung. Im Krankheitsfalle wird angeraten, einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen. Es liegt in jedem Falle in Ihrer eigenen Verantwortung, medizinische Anordnungen mit Ihrem Arzt oder Therapeuten abzusprechen. Wellsmoven.de übernimmt keinerlei Haftung, weder für körperliche noch für seelische Schäden.
Im Rahmen des Seminars ist es nicht erlaubt, Video-, Audioaufzeichnungen oder Bilder zu machen.

Änderungen und Absage durch den Veranstalter:
Der Seminarveranstalter ist berechtigt Seminare abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet. Etwaige Drittkosten werden nicht erstattet.
Der Veranstalter ist berechtigt bis zwei Tage vor Seminarbeginn den Veranstaltungsort innerhalb von 25 km um den ursprünglichen Veranstaltungsort zu verlegen.
Der Seminarveranstalter ist in Ausnahmefällen (z. B. Krankheit) berechtigt, einen anderen Trainer als in der Ausschreibung angegeben einzusetzen.

Datenschutz:
Die Daten des Teilnehmers unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Video-, Audioaufnahmen und Bilder von ihm angefertigt und gespeichert werden können und zur Herstellung von Video- bzw. einer Computerunterstützten Medienproduktion verwendet werden können. Der Teilnehmer verzichtet hiermit auf sämtliche Ansprüche im Hinblick auf Nutzungsrechte oder Vergütung. Der Teilnehmer ist sich bewusst, dass durch die Verbreitung der Video- bzw. einer Computerunterstützten Medienproduktion, deren weitere Verwendung nicht mehr kontrollierbar wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen